Genauer Hergang noch unklar

Radler bei Überholmanöver in Tunnel schwer gestürzt

Obertshausen - Mit schweren Verletzungen ist am Donnerstagabend ein 37 Jahre alter Fahrradfahrer in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Bislang ist nicht klar, warum der Mann in der Bahnhofstraße gestürzt war. 

Lesen Sie auch:

Rowdy-Radfahrer fährt Rentnerin um und flüchtet

Fahrradfahrer: Wann droht Bußgeld?

Nach bisherigen Ermittlungen soll der Mann aus Heusenstamm gegen 19.30 Uhr mit seinem Montainbike mehrere Fahrzeuge überholt haben, als er dann bei einem weiteren Überholmanöver im Omega-Tunnel die Kontrolle verlor und stürzte. Dabei brach er sich vermutlich die Schulter. Die Polizei ermittelt nun, warum der Radler zu Fall kam und bittet Zeugen, die etwas zum Unfallhergang sagen können, sich unter der Rufnummer 06104 69080 zu melden. red

Welche Bremse sich für welches Fahrrad eignet

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare