Bestechung

Prozess: Vater will Lehrer 500 Euro für Abiprüfung zahlen

+

Frankfurt - Weil er versucht haben soll, mit Schmiergeld seinen Sohn durch die Abiturprüfungen zu bringen, steht heute ein 62 Jahre alter Vater vor Gericht.

Die Anklage legt ihm Bestechung zur Last. Er soll dem Studienleiter eines Frankfurter Gymnasiums 500 Euro angeboten haben. Dafür sollte sein Sohn die anstehende Abiturarbeit in Mathematik trotz offenbar vorhandener Lernschwierigkeiten bestehen. Der Studienleiter verständigte jedoch das Schulamt. Der Sohn fiel durch die Prüfung. Das Amtsgericht Frankfurt will den Fall in einer Sitzung abschließen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare