Verein „Volkstheater Hessen“ wächst

Volkstheater Hessen bekommt prominente Unterstützung

+
Frankfurter Volkstheater

Frankfurt - Der Verein „Volkstheater Hessen“ wagt nach der Schließung der traditionellen Bühne im Mai einen Neuanfang. Ihr Vorstoß ist auch bei vielen prominenten Wegbegleitern auf positive Resonanz gestoßen.

Lesen Sie auch:

Frankfurter Volkstheater vor dem Aus: Ist die Mundart in Gefahr?

Neuanfang für das Frankfurter Volkstheater

Die Mitarbeiter des „Frankfurter Volkstheaters Liesel Christ“ haben sich vor kurzem zum Verein „Volkstheater Hessen“ zusammengeschlossen, um nach der Schließung der traditionellen Bühne im Mai einen Neuanfang zu wagen und weiter Volkstheater für Frankfurt und die Region anzubieten. Ihr Vorstoß ist auch bei vielen prominenten Wegbegleitern auf positive Resonanz gestoßen. Unter anderem haben mittlerweile die bekannten Schauspieler Tony Marshall, Margit Sponheimer und Luca Zamperoni, der Focus-Herausgeber Helmut Markwort, die Moderatorin Sonya Kraus, der Komiker Robert Treutel alias Bodo Bach sowie der als „Mister Börse“ beliebte Wirtschaftsjournalist Frank Lehmann ihre Unterstützung zugesagt.

Diese Wolkenkratzer werden bis 2014 in Frankfurt fertig gestellt

Kommentare