Projekt Oase kümmert sich um verletzte Tiere 

Fotos: Hilfe für die Wasservögel am Frankfurter Mainufer

Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
1 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
2 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
3 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
4 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
5 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
6 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
7 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
8 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.
9 von 45
Das Projekt Oase: Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel füttern verletzte Wasservögel.

Frankfurt - Auf der Maininsel leben verschiedene Wasservögel. Wenn es Reiher, Ente oder Gans an etwas fehlt, sind Martina Chane, Esther Zieta und Claudia Knöchel vom Projekt Oase zur Stelle: Sie versorgen kranke und verunfallte Tiere mit Futter und behandeln ihre Verletzungen. Von Janine Drusche

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare