500 Beamte in Frankfurt

Polizisten üben Einsatz für Terror-Anschlag am Hauptbahnhof

+

Frankfurt - Mehr als 500 Beamte der Bundespolizei haben am Dienstag mit einer grossangelegten Übung in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen begonnen. Am Abend steht der Frankfurter Hauptbahnhof im Mittelpunkt der Übung.

Die Polizisten probten den Einsatz nach einem Terror-Anschlag, wie ein Sprecher der Polizei berichtete. Dabei sollte am späten Nachmittag ein Teil des Mainzer Hauptbahnhofs abgesperrt und evakuiert werden. Für den Abend sollte der Frankfurter Hauptbahnhof Schwerpunkt der Übung sein. Ziel sei es, interne Abläufe zu testen, um für den Ernstfall eines Großeinsatzes gerüstet zu sein. Die Sicherheit der Reisenden habe dabei oberste Priorität. Der Reiseverkehr werde so wenig wie möglich gestört.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare