Polizei sucht Fahrer

Transporter streift radelndes Kind und rollt ihm über den Fuß

Dreieich - Der Fahrer eines Transporters übersieht am Dienstagmorgen einen elfjährigen Radfahrer, streift ihn und fährt ihm anschließend noch über den Fuß. Da der Junge auf dem Weg zur Schule war, lehnt er das Hilfsangebot des Fahrers ab. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann. 

Lesen Sie außerdem:

Autofahrer mit drei Promille hält Polizei zum Narren

Offenbacher Frauen lernen in Kursen das Fahrradfahren

Der Vorfall ereignete sich gegen 7.20 Uhr in der Albert-Schweitzer-Straße in Höhe Nummer 38. Offenbar hatte der Fahrer des Wagens den Radler hinter sich nicht bemerkt, als er nach dem Abbremsen zurückstieß. Wie die Polizei mitteilt, waren nach der Kollision wohl fünf Männer in Malerkleidung aus dem Transporter ausgestiegen, hatten sich um den Jungen gekümmert und auch einen Krankenwagen rufen wollen. 

Da der Elfjährige aber auf dem Weg zur Schule war, lehnte er ab und stieg wieder auf sein Fahrrad. Später stellte sich heraus, dass er bei dem Unfall eine Prellung am Fuß erlitten hatte. Die Polizei sucht jetzt nach dem weißen Transporter, auf dessen Seiten eine orangefarbene Aufschrift zu sehen ist. Die Insassen dieses Wagens sowie weitere Unfallzeugen melden sich bitte unter 06102 29020. red

Archivbilder

Fotos: Radfahrerin in Bad Homburg schwer verletzt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare