Eskalation vorbeugen

Polizei Frankfurt trainiert für Blockupy

+
Die Polizei muss besonders für gewalt-sensible Demonstrationen wie Blockupy optimal trainiert sein. Ziel ist es, eine Eskalation zu vermeiden.

Frankfurt - Am Donnerstag trainiert die Polizei Frankfurt für Demonstrationen, um Eskalationen zu verhindern. Hintergrund sind die Vorfälle der Blockupy-Bewegung.

Lesen Sie auch:

Spontan-Demo in der Innenstadt eskaliert

Hessen blecht für Blockupy

Wie kann bei Demonstrationen eine Eskalation verhindert werden? Das wollen Polizisten heute bei einer Tagung im Polizeipräsidium Frankfurt trainieren, wo sich die Leiter der sogenannten Alarmhundertschaften treffen. Diese unterstützten die Bereitschaftspolizei bei Großereignissen. Im Mittelpunkt des Tagungsprogramms steht die Kommunikation mit Teilnehmern von Demonstrationen. Innenminister Peter Beuth (CDU) will sich am Mittag über die Tagung informieren.

Bei Demos der Blockupy-Bewegung war es in Frankfurt immer wieder zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Im Juni 2013 hatte die Polizei rund 1000 Demonstranten fast zehn Stunden lang eingekesselt.

dpa

Fotostrecke zur letzten Blockupy in Frankfurt

Blockupy: Eingekesselte Demonstranten, Gewalt, Verletzte

Mehr zum Thema

Kommentare