Haus in Roßdorf gestürmt

100 Kilo Munition: Polizei nimmt Waffennarr fest

+

Roßdorf - Ein kleines Waffenlager und 100 Kilo Munition und hat die Polizei unverhofft in einer Wohnung in Roßdorf gefunden. Der 41-jährige Besitzer hatte immer wieder mit einem Luftgewehr aus seinem Haus geschossen.

Rund 100 Kilogramm Munition hat die Polizei in Südhessen in der Wohnung eines Waffennarrs gefunden. Der 41 Jahre alte Mann hortete dazu noch einen Modellpanzer, 20 Waffen sowie kistenweise Feuerwerkskörper.

Die Staatsanwaltschaft in Darmstadt hatte hatte nach Angaben vom Montag vergangene Woche die Wohnung des Mannes in Roßdorf durchsuchen lassen, weil dieser immer wieder mit einem Luftgewehr aus dem Haus heraus geschossen haben soll.

Lesen Sie außerdem:

Leichenfund im Taunus: Polizei geht von Beziehungsdrama aus

Schüsse in Oberrad: Jäger knallt Krähen ab, Stadt erlaubt’s!

Schwertkampfszene findet immer mehr Anhänger

Ob der 41-Jährige die sichergestellten Waffen und die Munition legal besaß, war zunächst unklar.
Er hat eine Waffenbesitzkarte und auch eine Erlaubnis für Sprengstoffe. Als die Ermittler am frühen Nachmittag die Wohnung stürmten, war der Mann völlig betrunken und schlief. Er wurde festgenommen.

Kommentare