Autofahrer verständigen Polizei

Pferde auf der Autobahn 661

+

Frankfurt - Am Mittwoch erreichte die Autobahnpolizeistation Frankfurt die Nachricht, dass sich zwei Pferde auf der A661 befänden.

Wie sich dann herausstellte, war eine 51-jährige Frau aus Schmitten mit ihrem Geländewagen und einem Pferdeanhänger auf der A661 unterwegs von der Anschlussstelle Oberursel Nord in Richtung Egelsbach.

Plötzlich bemerkte die Frau, dass die beiden Pferde in Panik gerieten und stoppte die Fahrt auf dem Standstreifen.

Der Boden des Anhängers war an einigen Stellen gebrochen und musste zur Weiterfahrt durch einen anderen Anhänger ersetzt werden. Zum Tausch der Pferdeanhänger mussten die Pferde entladen werden und hielten sich am Fahrbahnrand unter Kontrolle der Besitzerin auf.

Nachdem die Pferde umgeladen waren, wurde die Fahrbahn noch durch die Autobahnmeisterei Frankfurt gereinigt.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare