Eine Blaustirnamazone

Papagei ausgebüxt: Sicher bei der Polizei Offenbach gelandet

Rödermark- Ein Papagei landete plötzlich auf der Schulter einer Fahrradfahrerin in Rödermark. Jetzt sucht die Polizei nach seinem Besitzer.

Eine junge Frau aus Jügesheim radelte am Sonntagabend auf der Nieder-Röder-Straße in Rödermark, als plötzlich ein recht großer Papagei angeflogen kam und sich auf ihre Schulter setzte. Offensichtlich hatte sich das grüngefiederte Tier auf einem Auto ausgeruht und dann die Damenschulter als neuen Sitzplatz ausgesucht. Die Radlerin tat das einzig richtige - sie zückte ihr Telefon und verständigte umgehend die Polizei. Eine Streife nahm den als Blaustirnamazone identifizierten Vogel über Nacht mit auf die Wache, was der am Fuß beringte Papagei wohl auch als recht angenehm ansah. Am Montagvormittag wechselte dann der Übernachtungsgast in ein nahegelegenes Tierheim über. Wer weiß, wo so ein Vogel fehlt, setzt sich bitte mit der Wache in Dietzenbach, Telefon 06074 837-0 in Verbindung.

Rubriklistenbild: © Polizei Offenbach

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare