Offenbacher Sicht auf die Kunst

+
Auch nackte Körper sind im Offenbacher Atelier Unartix während der Kunstansichten zu sehen

Offenbach – Etwa 120 Künstler in 44 verschiedenen Ateliers, Gallerien und Ausstellungsräumen nehmen in diesem Jahr an den Offenbacher Kunstansichten teil. Die finden von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. Mai, statt.  Von Norman Körtge

Nicht jeder der will, darf auch bei den Offenbacher Kunstansichten mitmachen. „18 Bewerbungen habe ich abgelehnt“, berichtet Anna-Fee Neugebauer vom städtischen Kulturbüro. Grund war meistens, dass die Künstler keine aktuellen Werke vorweisen konnten. „Aber drauf legen wir großen Wert“, sagt Neugebauer. Schließlich würden die Besucher ja nicht kommen, um das zu sehen, was schon 2009 zu sehen war.

Der Zweijahres-Rhythmus ist neu. Das Kulturbüro trägt damit einem Wunsch der Offenbacher Künstler Rechnung, mehr Zeit für neue Werke zu haben. Deshalb finden die zwölften Kunstansichten jetzt als Biennale statt.

„Die Kunstansichten sind einfache eine tolle Sache für Offenbach. Hier zeigt sich die vielfältige, kreative Seite der Stadt“, sagt Barbara Pommerening, die in ihrem Unartix-Atelier in der Kaiserstraße 32 ihre Fotografien unter dem Titel „Menschen – Gesichter – Körper“ zeigt. Bei ihr gehört zum Rahmen-Programm Caipi-Mike, der mit seiner Brasil-Cocktail-Bar für Stimmung sorgt. Das Offenbach so viele Kreative anzieht, begründet Pommerening damit, dass sich die Künstler hier für relativ wenig Geld große Ateliers leisten könnten.

Vernissage, Diskussionsrunde, Party und Preisrätsel

Wie bei ihr beginnen an vielen Kunstorten die Kunstansichten bereits am Freitagabend mit einer Vernissage. Wer sich bereits vorher auf die Kunstansichten einstimmen will, kann am Donnerstag, 12. Mai, um 19.30 Uhr zur Diskussionsrunde „Kunst – ja! Und?“ mit namhaften Kunstexperten ins Klingspor-Museum, Herrnstraße 50, kommen. Dort befindet sich während der Kunstansichten auch der zentrale Infopunkt. Wie Künstler feiern, ist am Samstagabend dann im Hafen  2 zu sehen und beim Kunstansichten-Preisrätsel kann Kunst gewonnen werden. Den Katalog gibt es ab sofort im OF-Infocenter im Salzgässchen und während der Kunstansichten an allen Ausstellungsorten sowie im Klingspor-Museum.

Infos: http://www.offenbach.de/kunstansichten/

.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare