Größter Hip-Hop-Jam Deutschlands

Hip-Hop-Nachwuchs und Szenegrößen in Offenbach

+
OF-FFM Hiphop Sampler Release Jam ein Projekt zur Musikförderung für junge Künstler in Offenbach. Celo & Abdi als Main-Act.

Offenbach - In Offenbach trommeln die Ambivalenz Tonstudios im Februar junge und altbekannte Hip-Hop-Musiker aus der Region zusammen. Die „OF-FFM HipHop Sampler Release Jam" findet am Nachmittag des 15. Februar in der Stadthalle Offenbach  statt.

Lesen Sie auch:

Frankfurter Rapperin Zeda gegen Rassismus

Aus für Hanauer Techno-Festival

Die „OF-FFM HipHop Sampler Release Jam" ist das Ergebnis eines Projektes, in dem die Offenbacher Ämter für Wirtschaftsförderung und Kulturmanagement zusammen mit den Ambivalenz Tonstudios  über 70 junge Musiker gefördert haben. Die jungen und teilweise noch unbekannten Künstler wurden dabei unterstützt eine Veröffentlichung beziehungsweise Erstveröffentlichung zu platzieren. Dadurch soll der Nachwuchs Fuß auf dem Markt fassen können. Innerhalb ihrer Begleitung im Musikprojekt hatten die jungen Musikkünstler so auch die Möglichkeit ihr musikalisches Schaffen zu professionalisieren. Die Betreiber der Ambivalenz Tonstudios zeigen sich begeistert über das Potenzial, das die Stadt Offenbach birgt und Musikkünstler hervorbringt, „die im Hip Hop ihre musikalische und sehr entdeckenswerte Ausdrucksform gefunden haben."

Diese Künstler sind beim Jam dabei

Diese Musiker kommen zum Hiphop-Jam nach Offenbach

Lesen Sie auch:

Offenbacher Musicalgruppe

Das große Aufgebot am Samstag, 15. Februar, wird von deutschen Hip-Hop-Größen wie Celo & Abdi, Veysel, Olexesh, Credibil, Jeyz oder auch Azad, CJ Taylor  und Patric Q & Nina Kutschera  gestellt. Die nicht minder nennenswerte Unterstützung als Support-Acts stellen Born, Criz, Marcella McCrae, Tommy Nolte von Ambivalenz Music, wie auch Darnell und JAM. Sieben Stunden lang stehen die Künstler auf der Bühne und machen damit die Live-Show  zu einer der größten Hiphop-Jams Deutschlands. Die Tonstudios betonen die kulturelle Bedeutung der Veranstaltung für die Kreisstadt und umliegende Region: „Ein Konzert welches eindeutig zeigt, dass die Kreativstadt Offenbach nicht nur im Bereich Design und bildende Kunst viel zu bieten hat, sondern auch der musikalische Part des Offenbacher Kreativsektors sehr umtriebig, spannend und zukunftsweisend ist."

Ein kleines Spezial gibt es von den Veranstaltern: Die Eintrittskarten sind auch in einem Paket zusammen mit einer OF-FFM Sampler-Doppel-CD erhältlich.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare