Ehemann unter Verdacht

Nach Leichenfund in Dreieich: Frau mit Messer getötet 

+

Offenbach -Nachdem am Sonntag eine 68-jährigen Frau tot in Dreieich-Sprendlingen aufgefunden worden ist, fand am heutigen Tag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt die Obduktion der Frau statt.

 Hierbei wurde festgestellt, dass die Frau mehrere Messerstiche erlitten hatte, die letztendlich zum Tode führten. Es erhärtet sich derzeit ein dringender Tatverdacht gegen den Ehemann der Getöteten. Dieser ist aktuell jedoch auf Grund der bei dem Brand davongetragenen Verletzungen nicht vernehmungsfähig.

Der 72-jährige Ehemann der Verstorbenen hatte sich in der gemeinsamen Wohnung im 3. Obergeschoss eingeschlossen, in der auch der Brandherd lokalisiert werden konnte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Ehemann im Schlafzimmer das Feuer selbst gelegt. Hierbei trug er erhebliche Brandverletzungen davon und wurde in eine Klinik eingeliefert.

red

Mehr zum Thema

Kommentare