Ernsthaft: Republik am Schlangensee wurde ausgerufen

Ein neuer Staat mitten in Dieburg

+
Die „Republik Am Schlangensee“ ist mit 1300 Quadratmetern der kleinste Staat auf dem Globus. Gründer sind Oliver Wittur  (links) und Florian Schledt.

Dieburg – Mit einem halben Quadratkilometer Fläche und 800 Einwohnern ist der Vatikan der kleinste Staat der Welt - noch. Mitten in Dieburg geht es deutlich winziger zu: Zwei Spötter haben die „Republik am Schlangensee“ ausgerufen.

Zwei Grundstücke mit zusammen 1300 Quadratmetern, sechs Einwohnern und zwei Katzen umfasst die neue Nation. Das Vorbild für ihre nicht ganz ernst gemeinte Staatsgründung haben die Dieburger Florian Schledt und Oliver Wittur in Litauen gefunden. Dort gibt es seit 17 Jahren die „Republik Uzupis“, passend gegründet an einem 1. April, der zugleich „Nationalfeiertag“ ist. Die Uzupier scherzen damit, sich jederzeit vom baltischen Staat und seiner Hauptstadt Wilna lösen zu können. Schledt stolperte auf einem Litauen-Trip im Reiseführer auf die ungewöhnliche Idee.

Die exportierten die zwei Dieburger nun in ihre Heimat. Die verwinkelte, mit einigen Seitenarmen gespickte Straße „Am Schlangensee“, in der mehr als 100 Häuser stehen, liegt nahe des Campus’ im Osten der Stadt und gilt trotz der Nähe zur Bahn als begehrte Wohnlage. Neben dem Grundstück, auf dem unter anderem Schledt und Wittur wohnen, sind die Nachbarn ebenfalls involviert. Nach eingehenden Gründungsberatungen proklamierte das Duo die neue Republik nun im Rahmen einer Sause mit 100 Gästen.

Eigenen Währung und Staatsflagge

In Hippie- und Pilotenmontur nahmen sich die beiden dabei selbst auf die Schippe, vergaßen aber die großen Gesten nicht. Neben einer eigenen Währung – goldene Kronkorken eines regionalen Bierproduzenten – erdachten sie eine Staatsflagge für die „Republik am Schlangensee“: Sie soll den Ministaat weltweit in Schwarz-Weiß-Gold repräsentieren. Schledt zu den Gründen der Farbwahl: „Schwarz wie die Nacht! Klar wie der Geist! Goldgelb wie das Bier!“ Kern der neuen Republik ist die Verfassung mit elf Paragraphen. Sie regelt unter anderem die natürliche Staatsgrenze (B 26), verbietet Alufolie unter Grillfleisch und verfügt, dass der Rat der Republik nicht tagt, sondern einfach entscheidet.

Wichtigster Inhalt der Verfassung in der Narrenhochburg: „Das Recht auf Fastnacht ist unantastbar.“ Im Rahmen der Staatsgründung riefen Schledt und Wittur auch eine neue Fastnachtsgruppe mit dem Namen „Republik Am Schlangensee“ aus. Das Schreiben mit der Bitte um Aufnahme in den Fastnachtszug liegt nun dem Karnevalverein Dieburg vor. Vor der dortigen Warteliste haben aber selbst zwei waschechte Staatsgründer mächtig Respekt.

jd

Kommentare