Vor Frankfurter Disko

Nach Streit: 20-Jähriger fährt Widersacher mit Auto an

Frankfurt - Zwei Männer geraten am Wochenende vor einer Frankfurter Disko in Streit. Erst geht der Jüngere mit Schlagstock und Pfefferspray auf seinen Kontrahenten los, dann steigt er in sein Auto und gibt Gas. 

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 28-Jährige zunächst nur einen Streit zwischen dem Täter sowie dessen 20 und 26 Jahre alten Begleitern schlichten wollen. Danach sei der Täter jedoch ausgetickt und habe den Älteren attackiert. Anschließend stieg er in seinen Wagen und fuhr sein Opfer noch an. Der 28-Jährige erlitt eine Wunde am Bein und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Der Täter floh währenddessen mit seinen Begleitern. Die Polizei nahm das Trio jedoch kurze Zeit später fest. Die drei Betrunkenen hatten sich mit ihrem Auto in einem Gleisbett festgefahren. dpa/lhe

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare