Aus Müll wird Glitzer-Mode

+
Sexy am Strand: Model Jaclyn trägt die Bikinis aus Cola-Dosenverschlüssen.

Königstein –  Flávia Brodtkorb entwirft Mode und Accessoires aus Dosenverschlüssen. Ob Handtasche oder Brautkleid – die Designerin macht alles möglich. Fertigen lässt sie die Stücke in ihrer Heimat Brasilien – und unterstützt so Umwelt und Frauen. Von Julia Renner

Sexy am Strand: Model Jaclyn trägt die Bikinis aus Cola-Dosenverschlüssen.

In Brasilien verstopfen die kleinen silbernen Dosenclipse die Kanalisation. Denn sie würden einfach auf die Straße geschmissen und mit dem Regenweggeschwemmt, sagt Brodtkorb. Mittlerweile machen sich viele Menschen den Müll zunutze und sammeln ihn ein.

Auch Flávia Brodtkorb macht ein Geschäft mit diesen Clipsen. Sie kauft den Müllsammlern in Brasilien ihre „Beute“ ab und lässt sie von brasilianischen Frauen reinigen, schleifen und polieren und schließlich zu ganz besonderer Mode schneidern. Taschen, Mützen, Gürtel, Kleider, Bikinis und Mäppchen entstehen so am anderen Ende der Welt. „Für mich ist das einerseits ein Umweltprojekt, weil die Verschlüsse nicht mehr auf der Straße liegen, und andererseits ein soziales Projekt, da ich einigen Frauen einen Job gebe.“

In einer mittelgroßen Handtasche stecken rund 1500 Dosenverschlüsse, im derzeit größten Rucksack sind etwa 4000 verarbeitet. Mindestens 50 Stunden, so die Designerin, dauert die Herstellung einer Tasche. Schließlich werde jeder Clip einzeln bearbeitet. „Und ich bin sehr streng“, sagt sie. Immerhin verkaufe sie ihren Namen, da müsse alles perfekt sein.

Dosenclips-Mode gibt es in Königstein

Sexy am Strand: Model Jaclyn trägt die Bikinis aus Cola-Dosenverschlüssen.

Verkauft werden Mode und Accessoires in Brodtkorbs Boutique in Königstein, Falkensteiner Straße 28. Und die Nachfrage ist groß, sagt die gebürtige Brasilianerin. Zwischen sechs und 70 Jahren alt sind ihre Kundinnen – für Männer gibt es nur wenige modische Stücke.

Zu kaufen ist die ausgefallene Kleidung nur in einer Einheitsgröße und die ist eher für schlanke Frauen gedacht. Auf Wunsch könnten aber auch andere Größen geschneidert werden, sagt Brodtkorb. Auch Farben und Maße von Handtaschen und Rucksäcken könnten durchaus auf Kundenwunsch gefertigt werden.

Regen könne der Dosenclips-Mode nichts anhaben, sagt Brodtkorb. Schließlich könne nichts rosten. Deshalb lassen sich Mode und Schmuck auch einfach reinigen: Mit Bürste und Spülmittel.

Mehr Infos zu den Design-Ideen gibt es unter http://www.bikini-deluxe.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare