Polizei sucht Zeugen

Mitarbeiter der Stadt bauen Blitzer ab: Mann schlägt zu

Offenbach - Zwei Mitarbeiter der Stadt Offenbach bauen am Donnerstagabend zum Ende einer Geschwindigkeitskontrolle gerade den Blitzer ab, als vier jungen Männern sie anpöbeln. Einer von ihnen holt plötzlich aus und schlägt einen der Mitarbeiter ins Gesicht. 

Lesen Sie dazu auch:

Europaweiter Blitzmarathon: Polizei zieht positive Bilanz

Gegen 18.55 Uhr waren die beiden Bediensteten in der Bieberer Straße aggressiv angegangen worden. Im weiteren Verlauf schlug dann einer der Unbekannten einem 59 Jahre alten Mitarbeiter der Stadt ins Gesicht, wobei dessen Brille zu Bruch ging und er leicht verletzt wurde. Die Polizei fahndet seither nach einem etwa 18 bis 25 Jahre alten Mann mit südländischem Erscheinungsbild. Der Angreifer hat einen Vollbart und schwarze lockige Haare. Er war mit einer blauen Jeans und einem dunklen langarmigen Oberteil bekleidet. Zu den drei Begleitern liegen keine weiteren Beschreibungen vor. Hinweise zu dem Quartett nimmt die Polizei unter 069 80981234 entgegen. red

Archivbilder

Fotos: Verteidigen mit Frankfurts Kampfsport-Meister Nummer eins 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare