Diebesgut unter Müllhaufen gefunden

Messi versteckt 23 Fahrräder zu Hause

+

Frankfurt - Es hat einige Zeit gedauert, bis sich die Polizisten da durchgearbeitet hatten: Insgesamt 23 Fahrräder fanden die Ermittler bei einer Durchsuchung einer Messi-Wohnung. Fünf davon waren gestohlen.

Beim Durchsuchen einer Messi-Wohnung im Ziegelhüttenweg  konnten Polizisten am Dienstagnachmittag fünf gestohlene Fahrräder  und einen Aktenkoffer sicherstellen. Ein Zeuge teilte der Polizei mit, dass an der Anschrift eines 61-jährigen Mannes drei Fahrräder von DB Rent, dem Fahrradverleih  der Deutschen Bahn, stünden, welche vermutlich geklaut seien.

Rund zwei Stunden wühlten sich mehrere Beamte durch Müll- und Schrottberge. Insgesamt 23 Fahrräder wurden durch die Beamten genau in Augenschein genommen. Der Gesamtwert der sichergestellten Gegenstände beläuft sich auf etwa 5000 Euro. red

Kommentare