Mehr Geld für Ärzte

Die medizinische Versorgung in Deutschland geht den Bach runter. Ärztemangel. Nicht nur auf dem flachen Land, sondern zunehmend auch in den Ballungsräumen. Zwar gibt es Ärzte, aber viele von ihnen scheuen aus gutem Grund das finanzielle Risiko, um eine Praxis zu eröffnen oder zu übernehmen.

Hohe Investitionskosten, unregelmäßige und lange Arbeitszeiten bei einem mageren Betriebsgewinn und fehlender sozialer Absicherung. Die Ärzte müssen endlich wieder angemessen bezahlt werden und darüber hinaus vom bürokratischen Schreibkram entlastet werden. Gewinner wären dann auch die kranken Menschen: ortsnahe Praxis, keine überfüllten Wartezimmer und schnellere Heilung (siehe auch Seite ac

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare