Todesursache noch unklar

Mann liegt tot vor brennender Gartenhütte in Frankfurt

+

Frankfurt - Feuerwehrleute haben in Frankfurt einen toten Mann vor einer brennenden Gartenhütte gefunden. Anwohner hatten am Mittwochabend die Einsatzkräfte alarmiert, weil sie Rauchwolken gesehen hatten, wie die Feuerwehr mitteilte.

Als die Feuerwehr eingetroffen sei, habe eine Gartenhütte in Flammen gestanden. Vor ihr lag der leblose Mann, bei dem es sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei um den 70 Jahre alten Pächter der Kleingartenparzelle handelte. Er habe bei dem Feuer Brandverletzungen erlitten.

Die genaue Todesursache war am Donnerstag zunächst noch unklar. Es werde eine Obduktion durchgeführt, teilte die Polizei mit. Auch die Ermittlungen zur Brandursache dauerten noch an. Die Feuerwehr habe aus der Hütte eine Gasflasche geborgen. Die Holzhütte wurde bei dem Feuer völlig zerstört.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare