Mann musste notoperiert werden

In der Straßenbahn mit Messer lebensgefährlich verletzt 

+

Frankfurt - Am Freitagnachmittag ist ein Mann in einer Straßenbahn in Niederrad mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gerieten ein 61-jähriger Mann und ein weiterer Fahrgast in einer fahrenden Straßenbahn in Streit. Im weiteren Verlauf zog der 61-Jährige ein Messer und stach dem 53-jährigen Mann in den Bauch. Auf dem Bahnsteig des Bahnhofs Niederrad endete die Auseinandersetzung.

Das Opfer wurde lebensbedrohlich verletzt und wird zurzeit notoperiert. Die von der Schaffnerin verständigte Polizei konnte den Täter noch am Tatort festnehmen.

Die Hintergründe zur Tat sind noch völlig unklar. Die Ermittlungen laufen.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare