Hells Belles rocken mit AC/DC-Songs

Diese Mädels wollen Offenbach unter Starkstrom setzen

+
  • schließen

Region Rhein-Main - Harter Rock ist nur etwas für harte Kerle? Denkste! Wer das glaubt, hat noch nie die Rockröhren von Hells Belles auf der Bühne erlebt. Der hat jetzt aber die Gelegenheit, denn sie kommen nach Offenbach. Von Dirk Beutel

Diese Mädels wissen, wie man mit Stromgitarren ordentlich einheizt. Echte Frauenpower eben. Und dann auch noch mit der Musik einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Rockbands überhaupt:

Lesen Sie außerdem:

Produzent Moses Pelham: Frankfurt steht für ernste Musik

Musikquiz für Rocker: Der EXTRA TIPP fragt, Gitarrist Mark Protze antwortet

Offenbacher Rocker bringen Porno-Soundtrack raus

Und zwar von AC/DC. Da hätte sogar Bon Scott mit Zunge geschnalzt. Die Band ist nach eigenen Angaben Deutschlands erste AC/DC Allgirl Tributeband. Professionell, rockig, sexy. Gegründet 2002 von Schlagzeugerin Steffi Skolik. Sie ist Kopf der Girls. Bei einer Live-Tour durch Amerika mit einer AC/DC-Coverband kam ihr die zündende Idee, so etwas ähnliches auch in Deutschland auf die Beine zu stellen: „So etwas gab es und gibt es außer uns einfach nicht. Wir sind schon sehr speziell, weil wir die AC/DC-Songs genau 1:1 wiedergeben“, sagt sie. „Viele, vor allem Männer, denken, dass wir vor allem die Soli von AC/DC-Gitarrist Angus Young nicht so hinbekommen. Doch die Skeptiker sterben nicht aus, aber wir belehren sie immer eines besseren. Darin liegt für uns immer auch eine Herausforderung.“ Die fünf Mädels kommen das nächste Mal am Samstag, 2.April, in unsere Nähe. Genauer: In die TV-Turnhalle in Offenbach-Bieber in der Seligenstädter Straße 34. Karte kosten an der Abendkasse 17 Euro. Dort gibt es für Hard´n´Heavy-Freunde ein besonderes Bonbon obendrauf: Eine Double Drum-Show.

Außerdem mit dabei rocken Deutschlands einzige Tribute-to-WASP-Band WESP mit Musikern aus Los Angeles. Einlass an dem Abend ist um 19 Uhr.

Mehr zum Thema

Dirk Beutel

Dirk Beutel

E-Mail:dirk.beutel@extratipp.com

Kommentare