Leben gerettet

Offenbacher rettet 51-Jährige aus eiskaltem Main

+

Offenbach - Ein Offenbacher hat eine Frau aus dem eiskalten Main gezogen und ihr damit das Leben gerettet.

Der Mann sei in dem höchstens acht Grad kalten Wasser zu der 51-Jährigen geschwommen und habe diese bis zum Ufer gezogen, sagte ein Polizeisprecher heute. Die Frau sei stark unterkühlt gewesen, schwebe jedoch nicht mehr in Lebensgefahr. Der 53 Jahre alte Retter wurde nicht verletzt.

Sein Hund hatte ihn am Donnerstagabend auf die Frau aufmerksam gemacht. Der Mann alarmierte den Notruf und rettete die etwa 10 bis 15 Meter vom Ufer entfernt treibende Frau. Wie und warum sie in das Wasser geraten war, konnte der Sprecher nicht sagen. Hinweise auf eine Straftat gebe es aber nicht.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare