B40 in Richtung Frankfurt kurzzeitig gesperrt

Laster kippt auf die Seite: Gaffer bauen auf Gegenfahrbahn Unfall

Frankfurt - Ein 7,5-Tonner kommt heute Morgen auf der B40 zwischen dem Autobahndreieck Kriftel und der Anschlussstelle Sindlingen von der Straße ab und stürzt um. Für die eintreffenden Einsatzkräfte bleibt es allerdings nicht der einzige Unfall vor Ort. 

Lesen sie dazu auch:

Gegen Unfall-Gaffer sind Rettungskräfte machtlos

150 Gaffer behindern Retter nach Autounfall

Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall um 08.20 Uhr verletzt. An der Unfallstelle landete kurzzeitig der Rettungshubschrauber, daher war die B40 in Richtung Frankfurt für etwa zwanzig Minuten gesperrt. Der 43 Jahre alte Mann wurde dann jedoch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. 

Trotz freier Fahrbahn kam es in der Gegenrichtung auf der linken Spur zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei jetzt mitteilte, dürften Unachtsamkeit und Neugier der Grund dafür gewesen sein. Einige der Fahrer seien durch die Bergungsarbeiten auf der anderen Straßenseite aller Wahrscheinlichkeit nach abgelenkt gewesen. red/skk

Archivbilder

Riesen-Welle überrollt 100 Schaulustige

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare