Frankfurter mag‘s blutig

Künstler Tommy Mayer malt mit eigenem Blut

+
Künstler Tommy Mayer mit einem seiner Blutbilder.

Frankfurt – Wenn Tommy Mayer malt, dann zeigt er vollen Körpereinsatz: Mit seinem eigenen Blut entstehen düstere Motive. Der Frankfurter fühlt sich vom Bösen angezogen. Von Angelika Pöppel

In den Bildern von Künstler Tommy Mayer steckt auch immer ein Teil von ihm. Und zwar nicht nur von seiner Seele, sondern auch seine genetische Handschrift. Der Wahl-Frankfurter malt mit Blut. Mit seinem eigenen Blut. „Dadurch bekommt jedes Bild eine persönliche Signatur“, sagt Mayer. Von dieser Idee angetan, hat er bereits etliche Blutbilder angefertigt – 52 sind in einer Ausstellung in Frankfurt noch bis März zu sehen.

Blutbilder entstanden durch Zufall

Zu den Blutbildern kam der 52-Jährige aber durch einen Zufall. Wegen einer Nasenpolypen-Operation leidet der studierte Künstler schon als Kind unter regelmäßigem Nasenbluten. Als das Blut beim Zeichnen auf ein weißes Papier tropfte, war die Idee geboren. „Heute lasse ich das Blut auf mehrere Papiere tropfen, verwische es und lasse es trocken – bis ich irgendwann darauf male“, erklärt Mayer. Sein Blut würde er aber nie selbst abzapfen. „Ich mache das nicht bewusst, wenn es passiert, passiert‘s .“

Der dunklen Seite zugewandt

Der 52-Jährige hat sich nach eigener Aussage der dunklen Seite zugewandt. Schon immer faszinierte ihn das Böse, auch in der Kunst. „Ich bin Heavy-Metal-Fan, spiele in einer Band. Die Musik, das Schreiben und das Malen sind für mich ein Ventil, um die düsteren Gedanken aus meiner Seele zu kriegen“, sagt Mayer und fügt hinzu: „Dann sind sie auf dem Papier und nicht mehr im Kopf.“ Und das sieht man. Ein Blutbild, dass auch in der Ausstellung zu sehen ist, zeigt eine teuflische Kreatur, die kränkelt und die einverleibten Seelen wieder aushustet. „Ich spiele auch immer mit Ironie“, sagt Mayer, der auch Cartoons zeichnet. Der gebürtige Schwabe ist aber auch offen für lustige und politische Motive. Nur eine hübsche Blumenwiese wird es von dem Blutmaler niemals geben.

Die Blutbilder von Künstler Tommy Mayer

Die Blutbilder von Künstler Tommy Mayer

Die Bilder von Tommy Mayer sind in der Ausstellung „Blutbilder“ im Studio 23 Tattoo & Galerie in der Schweizer Straße 23 zu sehen. Die Ausstellung geht bis März 2013.

Kommentare