Der Kuchenbäcker

Rezept für Kürbiskuchen

+
Rezept für Kürbiskuchen.

Der Kuchenbäcker: So wie jede Woche präsentiert Ihnen der Back-Blogger unwiderstehlich süße Rezepte. Diesmal gibt es süssen Kürbiskuchen.

Hier mehr über den Kuchenbäcker erfahren

Pünktlich zu Halloween: Überall leuchten gruselige Kürbisfratzen in den Fenstern. Doch aus den eigentlich harmlosen Gewächsen kann man auch herzhafte undsüße Köstlichkeiten zubereiten. Der Kuchenbäcker hat deshalb einen süßen Kürbiskuchen gebacken.

Zutaten:

Entdecken Sie weitere Rezepte:

Rezept für selbstgemachte Erdnussbutter

Rezept für Apfel-Mandel-Prasselkuchen

Rezept für Triple Chocolate Cookies

Rezept für süße Blätterteigstangen

Rezept für Nuss-Nougat-Brownies

Rezept für österreichischen Schoko-Rehrücken

Rezept für amerikanischen Kirschkuchen

Rezept für Erdbeereis am Stiel

Rezept für Brombeer Kastenkuchen

Rezept für Deutschland-Käsekuchen

Rezept für Lemon White Chocolate Brownies

Rezept für Schoko-Frischkäse-Brownies

200g Hokkaido Kürbis

4 Eier

220g braunen Zucker

Schale und Saft einer Zitrone 1

00g weiche Butter

350g Dinkelmehl

1Pck Weinstein-Backpulver

200g gemahlene Mandeln

1 TL Kardamom

1Prise gemahlene Nelken

1 Prise Salz

Zuckerguss ( Den Zuckerguss stellen Sie aus Puderzucker, etwas Zitronensaft und etwas heißem Wasser her )

Zubereitung

Schälen Sie den Kürbis und entfernen Sie die Kerne. Das Fruchtfleisch raspeln Sie mit Hilfe einer Reibe. Schmelzen Sie die Butter bei niedirger Hitze. Schlagen Sie die Eier mit dem Zucker, sowie Zitronensaft und Zitronenschale schaumig auf. Geben Sie die flüssige Butter hinzu und verrühren gut mit einander.

In einer separaten Schüssel mischen Sie das Mehl mit den gemahlenen Mandeln, den Gewürzen und dem Weinstein.

Rühren Sie die Mehlmischung nach und nach unter den Teil. Zum Schluss geben Sie den geraspelten Kürbis dazu und heben Ihn unter die Masse.

Füllen Sie den Teig in eine gefettete Springform und backen Sie den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 50-55 Minuten.

Lassen Sie den Kuchen etwas abkühlen, bevor Sie ihn aus der Springform lösen.

Bereiten Sie den Zuckerguss zu und überziehen Sie den Kuchen damit.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Mehr über Tobias Müller    auf www.kuchenbaecker.com

Kommentare