Der Kuchenbäcker

Rezept für Kirschenmichel mit Quark

+
Der Kuchenbäcker: Rezept für Kirschenmichel mit Quark.

Der Kuchenbäcker: So wie jede Woche präsentiert Ihnen der Back-Blogger unwiderstehlich süße Rezepte. Diesmal gibt es Kirschenmichel mit Quark und Grieß.

Noch mehr Rezepte:

Rezept für Muffins mit weißer Schokolade

Rezept für Mini-Donuts

Rezept für Wallnuss-Bananen-Guglhupf

Rezept für Marzipan-Kirsch-Muffins

Rezept für Lebkuchen-Cakepops

Rezept für Marzipan-Kirsch-Muffins

Rezept für gebrannte Mandeln

Rezept für Nuss-Bällchen

Rezept für Tiramisu-Plätzchen

Rezept für dänischen Lebkuchen

Rezept für Mandel-Gewürz-Kekse

Rezept für Haferflockenkekse mit Schokolade und Nuss

Rezept für Earl Grey-Muffins

Kirschenmichel ist ein beliebtes Dessert aber auch als süße Hauptspeise ist er gern gegessen. Anstelle von altbackenem Brot, habe ich heute einenKirschenmichel mit Quark und Grieß für Sie gemacht.

Zutaten:

3 Eier

1 Pr. Salz

100g Zucker

95g Butter

120g Grieß (Weichweizen)

1 TL Backpulver

2 EL Amaretto

1 EL Zitronensaft

400g Quark Magerstufe

1 Glas Sauerkirschen

Zubereitung:

Gießen Sie zunächst die Kirschen in ein Sieb und lassen die Flüssigkeit abtropfen. Sie wird nicht mehr benötigt und kann anderweitig verwendet werden. Schmelzen Sie die Butter und lassen Sie sie etwas abkühlen. Die Eier werden getrennt. Das Eiweiß wird mit 1 Prise Salz steif geschlagen und beiseite gestellt. Die Eigelbe werden zusammen mit dem Zucker dickcremig aufgeschlagen Flüssige Butter, Zitronensaft und Amaretto dazugeben und unterrühren. Grieß und Backpulver in einer Schüssel mischen und zum Teig geben. Verrühren Sie alles gut miteinander. Heben Sie nacheinander den Quark und das Eiweiß unter die anderen Zutaten. Zum Schluss heben Sie die Kirschen unter. Fetten Sie eine Auflaufform und geben Sie den Teig hinein. Im vorgeheizten Backofen muss der Kirschenmichel bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf unterster Schiene für 45 Minuten backen. Bestäuben Sie den Kirschenmichel nach dem Backen mit Puderzucker. Sie können ihn so essen oder mit einer Vanillesauce servieren.

Hier mehr über Back-Blogger Tobias Müller erfahren

Viel Spaß beim Nachbacken!

Mehr Informationen und Rezepte gibt es auch auf www.kuchenbaecker.com

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare