Der Kuchenbäcker

Rezept für Haferflocken-Kekse mit Schoko und Nuss

+
Haferflocken Kekse mit Schokolade und Nüssen.

Der Kuchenbäcker: So wie jede Woche präsentiert Ihnen der Back-Blogger unwiderstehlich süße Rezepte. Diesmal gibt es Haferflocken-Kekse mit Schokolade und Nuss

Hier mehr über den Kuchenbäcker erfahren

Bevor wir uns in den kommenden Wochen der Weihnachtsbäckerei widmen, hat der Kuchenbäcker heute leckere Haferflocken Kekse mit dunkler und weißer Schokolade für Sie gebacken. Auch Macadamia und Erdnüsse gehören zu den Keksen dazu. Eine etwas ungewöhnliche Kombination, die hervorragend schmeckt.

Zutaten

50g Zartbitter Kuvertüre

Entdecken Sie weitere Rezepte:

Rezept für Earl Grey Muffins

Rezept für Cake Pops

Rezept für süßen Kürbiskuchen

Rezept für selbstgemachte Erdnussbutter

Rezept für Apfel-Mandel-Prasselkuchen

Rezept für Triple Chocolate Cookies

Rezept für süße Blätterteigstangen

Rezept für Nuss-Noutgat Brownies

Rezept für amerikanischen Kirschkuchen

Rezept für Brombeer-Kastenkuchen

Rezept für Erdbeereis am Stiel

Rezept für Deutschland-Käsekuchen

Rezept für Lemon-White-Chocolate Brownies

50g weiße Kuvertüre

25g Erdnusse gehackt

25g Macadamia Nüsse gehackt

100g Butter

40g Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

50g Mehl

100g Haferflocken

Zubereitung

Hacken Sie zunächst die Nüsse, sowie die Schokolade. Schlagen Sie die Butter mit dem Zucker und der Prise Salz zunächst cremig auf. Geben Sie dann das Ei hinzu und verrühren es mit der Buttercreme.

Mischen Sie das Mehl mit den Haferflocken, der Schokolade und den Nüssen. Geben Sie es zu den feuchten Zutaten und heben Sie die Mischung mit einem Teigschaber unter, bis sie eine homogene Teigmasse haben.

Mit zwei Esslöffeln setzen Sie jeweils eine Portion Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Drücken sie die Teigportionen mit einem angefeuchteten Löffel etwas flach. Im vorgeheizten Backofen backen Sie die Kekse bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene für etwa 20 Minuten bis sie goldgelb sind.

Lassen Sie die Kekse abkühlen, bevor Sie sie vom Backpapier lösen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!

Mehr über Tobias Müller auf www.kuchenbaecker.com

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare