Kommentar

Kontra Bargeld: Weg mit Münzen und Scheinen!

Münzen und Scheine sind etwas für die ewig Gestrigen. Für die, die noch nicht in der digitalen Welt angekommen sind – oder sich ihr verweigern. Eigentlich geht es nur darum, diesen Menschen ein gutes Gefühl zu geben. Von Christian Reinartz

Weil sie gerne was in der Hand halten, einen greifbaren Wert. Und für dieses Gefühl werden Milliarden ausgegeben, um Geldscheine zu drucken und Münzen zu pressen. Dabei hat man sie immer dann nicht dabei, wenn man sie braucht und mal wieder eines dieser Kartenverweigerungsgeschäfte nur Bares nimmt. Das System „Bargeld“ passt nicht mehr in unsere Gesellschaft. Wir sind hochtechnisiert, fahren Elektroautos und steuern die Heizung mit dem Smartphone. Nur ins Sachen Geld sind wir im Mittelalter stehen geblieben.

Hier geht´s zum Artikel: „Umfrage: Sollten Münze und Scheine abgeschafft werden?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare