Kommentar

Moderne Autos bieten eine trügerische Sicherheit

Die Straße verzeiht keinen Fehler! Moderne Autos werden von den Herstellern mit Sicherheitstechnik ausgerüstet, um die Menschen sicher zu befördern. Das ist gut und wichtig. Von Dirk Beutel

Anti-Blockiersystem, Elektronisches Stabilitäts-Programm, Airbags, Anschnallgurte: All das soll den Fahrer bei einem Unfall vor Schlimmerem bewahren und sein Leben retten. Doch das Sicherheitsgefühl, das moderne Fahrzeuge damit vermitteln, ist oft trügerisch und kann zu riskanten Manövern verleiten. Man verlässt sich nur allzu gerne auf die helfenden Assistenzsysteme um einen herum. Doch am Ende entscheidet einzig und allein der Fahrer selbst ob und wie er am Ziel ankommt. Er entscheidet, ob und wie schnell er bei Regen, Schnee oder Eisglätte fährt. Er entscheidet, ob ein Überholmanöver ungefährlich ist oder nicht. Dazu gehört in erster Linie, dass der Fahrer konzentriert am Steuer sitzt und dadurch erst in der Lage ist, Situationen richtig einzuschätzen. Und auch, dass man sich nicht vom Handy, der Smartwatch, zu lauter Musik oder der Zigarette ablenken lässt.

Hier geht´s zum Artikel "Immer wieder überschlagen sich Autos im Rhein-Main-Gebiet

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare