Kommentar

Neues Tempo für Rollerfahrer!

+
Volontärin Fabienne Seibel

Tempo 45 für Rollerfahrer ist zu langsam. Es muss eine Neuregelung her! Kommentar von Fabienne Seibel

Auf unseren Straßen wird gedrängelt, gerast und gepöbelt. Jeder hat zu wenig Zeit und will schnell von A nach B kommen. Was mit 45 Stundenkilometer zu mehr Sicherheit beitragen soll, bewirkt das Gegenteil. Denn fährt der Roller zu langsam für den fließenden Verkehr, wird gehupt, die Vorfahrt genommen, überholt oder der Rollerfahrer wird geschnitten. Das Fahren am Fahrbahnrand ermutigt andere Verkehrsteilnehmer erst recht dazu, sich vorbei zu quetschen. Aggressivität der Autofahrer und Unsicherheit der Fahrer der Kleinkrafträder treffen somit aufeinander, was wiederum schnell für alle Beteiligten gefährlich wird. Bis es soweit ist und ein neues Gesetz für die Temporegelung der Rollerfahrer kommt, sind mehr Gelassenheit und weniger Raserei die ersten Schritte, gefährliche Situationen zu vermeiden. Deshalb: Durchatmen und cool bleiben!

Hier geht`s zum Artikel!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare