Kommentar zu Eintracht Frankfurt

Porto ist europaunwürdig

Fans von Eintracht Frankfurt ohne Eintrittskarte brauchen erst gar nicht nach Porto reisen. So lautete die Empfehlung vor dem Europa-League-Spiel am vergangenen Donnerstag. Der FC Porto verkauft vor Ort keine Karten an deutsche Fans. Von Axel Grysczyk

Ein solches Vorgehen ist nicht nachvollziehbar und entspricht auch nicht dem Europa-Gedanken. Man stelle sich vor, die Eintracht würde auf einen türkischen Club treffen und ankündigen: Es gibt kein größeres Kontingent für türkische Fans, wir verkaufen in Frankfurt keine Tickets an türkische Fans und lassen lieber das Stadion halbleer. Die Eintracht ist schon mehrfach dafür bestraft worden, dass ihre Fans keine Manieren haben. Der FC Porto gehört bestraft, weil sich ihre Verantwortlichen nicht benehmen können.

Hier geht´s zum Artikel "Werder besiegen und im Veh-Plan bleiben"

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare