Neun Verdächtige festgenommen

Drogen-Paradies in Kelkheimer Wohnungen

+
Marihuana vom Zoll beschlagnahmt.

Kelkheim - In den Wohnungen von neun Verdächtigen aus Kelkheim hat die Polizei Haschisch, Kokain, Cannabispflanzen, Marihuana und Amphetamine  sichergestellt. Seit September 2013 läuft bereits das Ermittlungsverfahren.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und die Kriminalpolizei in Hofheim führen seit September letzten Jahres ein Ermittlungsverfahren gegen neun Personen aus Kelkheim wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Den Personen im Alter von 18 bis 48 Jahren wird reger Handel mit Cannabis und Amphetamin in Kelkheim vorgeworfen. Das Ermittlungsergebnis führte dazu, dass vergangene Woche diverse richterliche Beschlüsse vollstreckt und die Wohnungen der Beschuldigten durchsucht wurden. Dabei fanden die Ermittler 267 Gramm Marihuana, 75 Gramm Haschisch, 37 Cannabispflanzen und Samen für weitere 250 Pflanzen, 11,5 Gramm Kokain, 5,5 Gramm Amphetamin und zwei XTC-Tabletten. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt, ebenso wie eine Gas- und eine Schreckschusswaffe sowie 1.000,- Euro Bargeld. Die Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

red

Kommentare