Aktion: Bedürftige Menschen schminken und fotografieren

Knipsen für ein bisschen Glück!

+
Die Fotografen stehen bereit, aber der Raum fehlt.

Offenbach – Ein Foto kann glücklich machen. Das ist die Vision die hinter der Aktion „Help Portrait“ des amerikanischen Star-Fotografen James Cowart steht. Rund 4000 Fotografen aus mehr als 40 Ländern nehmen an seinem Projekt teil, bei dem bedürftige, kranke oder sozial schwache Menschen erst geschminkt und dann professionell fotografiert werden. Danach erhalten sie ihr Bild als Geschenk.

Auch aus dem Rhein-Main-Gebiet haben sich bisher rund 20 Fotografen bereit erklärt, die Aktion am 12. Dezember zu unterstützen. Allerdings werden noch Sponsoren gebraucht. Gesucht wird ein Cateringunternehmen, sowie ein Fotostudio, das Drucker und Papier stellt. Auch ein passender Raum wird benötigt. Außerdem werden dringend Visagisten gesucht sowie weitere Fotografen. Das wichtigste sind jedoch Menschen, die fotografiert werden möchten. Vereine und Gemeinde, die teilnehmen können sich unter S (069) 36007533 melden. Infos gibt´s im Internet unter http://www.help-portrait.com.

Kommentare