Sechs Verletzte

Kipplaster rammt Bus auf dem Frankfurter Airportring

+
Bus und Kipplaster sind die Spuren des Unfalls deutlich anzusehen. 

Frankfurt - Ein Kipplaster fährt heute Morgen auf einen stehenden Bus des Frankfurter Flughafenbetreibers auf. Sechs Menschen werden zum Teil schwer verletzt. 

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 09.20 Uhr in Fahrtrichtung Mörfelden-Walldorf auf dem Airportring. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen rammte ein mit Lehm beladener Kipplaster einen auf der rechten Fahrbahn haltenden Bus. Durch die Wucht wurden die vier Businsassen und der Busfahrer zum Teil schwer verletzt. Bei den Fahrgästen handelte es sich um Flughafenmitarbeiter. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Über die Art der Verletzungen ist nichts bekannt.Der 67-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Er erlitt einen Schock. 

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Bus musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Der vorsorglich angeforderte Rettungshubschrauber landete, musste aber keine verletzte Person transportieren. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle komplett gesperrt.

red/skk

Kommentare