Amerikanischer Trendsport für Mütter erobert Bad Homburg

Kinderwagen wird zum Trainingsgerät

+
Noch drei, noch zwei ... : Fitness-Trainerin Alix Steinhoff (rechts) macht‘s vor und die jungen Mütter nach. Beim Training im Frankfurter Günthersburgpark hat es schon richtig gut geklappt.

Bad Homburg – Es ist der neue Fitness-Trend: Buggyworkout. Die Bewegung an der frischen Luft für Mamas mit Kinderwagen rollt in diesem Frühling auch nach Bad Homburg. Von Andreas Einbock

Mamas joggen mit dem Kinderwagen

Ein kalter Wind weht durch den Hardtwald. Vier Kinderwagen rollen in einer Reihe und im flotten Tempo durch die Grünanlagen. Angeführt wird die Gruppe der Mamas mit ihren Kindern von Alix Steinhoff. Die Fitness-Trainerin startet mit ihrer Trainingsgruppe erstmals den Kurs in Bad Homburg, nachdem sie bereits in Frankfurt mit Mamas sportlich unterwegs ist.

„Wir machen jetzt acht Stück, mittleres Tempo“, gibt Steinhoff vor. Neben ihrem Kinderwagen stehend beugt sich auch Christine Schakowski nach vorne. „Die Bewegung in der Natur mit anderen Mamas bringt mich ganz schön in Schwung und macht vor allem Spaß“, sagt die Musikerzieherin aus Bad Homburg, die erst vor drei Monaten ihre dritte Tochter Jil auf die Welt gebracht hat. Unterdessen achtet Steinhoff akribisch auf die Bewegungen. „Lasst die Schulter tief und lasst euren Bauch angespannt“, sagt die Trainerin und korrigiert die Haltung der Mütter.

Haltung und Körperschwerpunkt korrigieren

Im Dauerlauf durch den Park: Alix Steinhoff führt die sportlichen Mamas an.

Vor zwei Jahren entdeckte die gelernte Betriebswirtin das Thema für sich. „Als Mutter von zwei Jungs musste ich sowieso jeden Tag bei Wind und Wetter raus. Da kam mir die Idee dazu“, sagt Steinhoff und fügt hinzu: „Ich wollte, dass auch andere Mütter, dieses erfüllte Gefühl von Bewegung mit ihren Kindern draußen haben.“ Sie erwarb mehrere Trainerlizenzen und ließ sich für Pilates und als Personal-Trainerin ausbilden. „Der Fokus bei meinen Kursen liegt auf der Haltung und den Körperschwerpunkten. Daran muss nach einer Schwangerschaft sehr gezielt gearbeitet werden“, so Steinhoff.

Den Kreislauf in Schwung bringen und die Fettverbrennung ankurbeln soll jede der 90-minütigen Einheiten. Dazu zähle neben Jogging, Beckenbodentraining und Entspannungsübungen auch die Arbeit mit Terrabändern, um die Muskulatur langsam wieder aufzubauen. Steinhoff: „Wir machen nicht nur einen Spaziergang. Aber es muss alles rückenschonend sein.“

Mama rennt, Kind schläft

Sechs bis zehn Mütter trainieren gemeinsam. Bisher gab es nur in Frankfurt, Bad Nauheim und Butzbach eine Gruppe. Zu der zählt auch Silvia Fett. „Schön, dass ich nicht mehr meine Kinder für meinen Sport wegorganisieren muss“, sagt die Schneidermeisterin und Mutter von vier Jungs. Während am Ende des Kurses die Mütter etwas aus der Puste sind, wird es auch in den Kinderwagen immer ruhiger. Noch bevor Silvia Fett anhält, sind die Augen von Sohnemann Felix zugefallen. „Die frische Luft bekommt auch den Kindern“, sagt Steinhoff.

Die Kurse in Bad Homburg starten freitags um 9.15 Uhr und 10.30 Uhr am Parkplatz Waldfriedhof, Friedberger Straße 70. Noch gibt‘s jeweils vier freie Plätze. Weitere Infos und Anmeldung sind möglich unter Telefon (06033) 3521 664 und im Internet unter www.buggyworkout.de.

Kommentare