Lebensgefährlicher Unsinn

Kinder werfen Steine von Dietzenbacher Brücke

Dietzenbach - Das war kein Streich, sondern lebensgefährlicher Blödsinn: Drei Kinder sollen am Dienstag Steine von einer Dietzenbacher Brücke aus auf die Fahrbahn geworfen haben. Dabei trafen sie einen Lastwagen. 

Der 49 Jahre alte Fahrer gab gegenüber der Polizei an, gegen 15.15 Uhr einen lauten Knall gehört zu haben, als er unter der Fußgängerbrücke der Velizystraße hindurch fuhr. Ein Zeuge sah wenig später drei Kinder im Alter zwischen fünf und acht Jahren davon rennen, die schwarze Haare und ein südländisches Erscheinungsbild haben. 

Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt; es entstand aber am Laster ein Schaden an der Windschutzscheibe, der auf zirka 1.800 Euro geschätzt wurde. Die Polizei stellte am Straßenrand mehrere etwa drei bis vier Zentimeter große Steine sicher. Personen, die Hinweise auf die drei Kinder geben können, werden gebeten, sich unter 06074 8370 zu melden. red/skk

Archivbilder

Vier-Meter-Python tot auf Rastplatz gefunden

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare