Jugendliche üben den Ernstfall

Bad Homburger flirtet bei der KIKA-Show Partycheck

+
Moritz aus Bad Homburg und Karolina kommen sich beim Dosenstaffel-Spiel näher.

Bad Homburg – Die Situation kennt jeder Jugendliche: Ein Date steht an und man fragt sich: Wie sehe ich aus? Was ziehe ich an? Und wird mich der andere mögen? Antworten auf die Fragen gibt die Spielshow Partycheck auf KIKA. Am Montag geht’s los. Von Silke Gottaut

Mit dabei ist der 16-jährige Moritz aus Bad Homburg. Lustig, aufgeschlossen und ehrlich sollte Moritzs Traumpartnerin sein. „Und sie soll viel reden können, da ich auch nicht auf den Mund gefallen bin“, sagt der Bad Homburger. Doch bei einem der Partycheck-Spiele musste seine mögliche Traumfrau Karolina den Mund halten.

Sich mit Dosen näher kommen

Lesen Sie auch:

Beschnuppern und Punkte sammeln

Knapp am Finale von Dein Song vorbei

Die beiden kamen sich mit Dosen näher. Teamarbeit war gefragt: Sie hatten fünf leere Dosen, durch deren Verschluss jeweils ein zehn Zentimeter langes Stück Schnur hing. Sie mussten die Dosen am jeweiligen Schnurende in den Mund nehmen und anheben. Ziel war es, sie so zu einem fünf Meter entfernten Tisch zu bringen. Ungewöhnlich, aber spaßig.

Bei der Partycheck-Show lernen sich die 14- bis 17-jährigen Kandidaten in Action-Spielrunden kennen, und Moderator Ben sorgt in den acht Folgen bei den 48 Teenager für Frühlingsgefühle. Treffpunkt ist eine Berliner Partylocation. Dort legt DJ Ike auf und sorgt mit seinen Beats für ausgelassene Stimmung. Zeit für Partycheck. Beim Näherkommen stellt sich heraus, ob die Herzen zusammen passen – oder nicht.

Pro Sendung treten jeweils drei Mädchen und drei Jungen an. Runde um Runde kommen sich die wechselnden Paarungen näher, erfahren Details voneinander und sammeln Punkte. Doch nicht nur Spiel und Spaß sind ausschlaggebend, sondern auch Köpfchen. Der Sieger mit der höchsten Punktzahl entscheidet, welcher Kandidat des anderen Geschlechts ihn persönlich beeindruckt hat und mit wem er seinen Gewinn teilen möchte. Um den Gewinn ging es Moritz bei den Aufzeichnungen nicht. Ihn reizte die Idee, mit unbekannten Partnern zu spielen und neue Leute kennenzulernen.

Ab Montag läuft Partycheck auf KIKA

Wer wissen möchte, wie Moritz beim anderen Geschlecht ankam, muss am Dienstag, 28. Mai, um 20 Uhr KIKA einschalten. Die Partycheck-Staffel ist ab Montag, 27. Mai, für zwei Wochen jeweils montags bis donnerstags um 20 Uhr zu sehen.

Kommentare