Noch in diesem Jahr

Frankfurt bekommt kostenloses W-Lan

+

Frankfurt – Die Frankfurter müssen nicht mehr lange warten: Noch in diesem Jahr soll es kostenloses W-Lan in Frankfurt geben. Vor allem richtet sich das Angebot an Touristen. Von Angelika Pöppel 

Lesen Sie auch:

Alle Apps rund um Frankfurt auf einen Blick 

Die Vorteile der EXTRA TIPP-App

Hamburg hat es schon, Köln auch, Berlin sowieso – freies W-Lan-Netz für Touristen und Einheimische. Und das soll es auch bald in Frankfurt geben, verrät Jan Schneider, Dezernent für E-Government. Gerademal zehn Monate im Amt, hat er seine Herzensangelegenheit schon fast umgesetzt. „Die Gespräche mit Anbietern laufen.“ Denn für das große Vorhaben braucht es noch Sponsoren. Zusätzliche Kosten sollen der Stadt nicht entstehen. Auch wenn es dabei ums Image geht: „Da wir den Anspruch einer digital City erheben, müssen wir das auch umsetzen“, sagt Schneider. Ein gutes Glasfaser- und Kupferkabelnetz reiche dafür heute nicht mehr aus: „W-Lan ist heute Standard!“

Darmstadt will nachziehen

Sogar viele kleinere Städte bieten den W-Lan-Service bereits an, wie Pforzheim oder Heidelberg. Auch Darmstadt will kostenloses Surfen anbieten – in welcher Form, darüber wird noch diskutiert. Offenbach hat aus rechtlichen Gründen Bedenken und plant derzeit kein freies W-Lan.

In Frankfurt hat Schneider genaue Vorstellungen. Ähnlich wie in Hamburg sollen täglich eine Stunde Internet kostenlos zur Verfügung stehen. Nach der Registrierung wird das Passwort zugeschickt und es kann los gesurft werden. Rechtlich sieht er auch keine Bedenken. „Wenn illegale Inhalte über das freie Netz hoch- oder runtergeladen werden, kann das durch die Registrierung ganz schnell nachvollzogen werden“, sagt Schneider. Und so scheint dem Vorhaben auch nichts mehr im Wege zu stehen: „Die Zeichen stehen gut, so dass wir wohl noch in diesem Jahr mit dem Angebot starten können.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare