Sprayer, nehmt euch in Acht

Offenbach - Die Initiative "Besser leben in Offenbach", bestehend aus Stadtverwaltung und Stadtwerken, sprüht geradezu vor Tatendrang. Neuestes Vorhaben: Den Graffiti-Sprayern an den farbenfrohen Kragen gehen.

Die verabreden sich regelmäßig in der Grauzone ihrer Internetforen mit blumiger Geheimsprache und Codes zum Angriff auf die Wände - öffentliche wie private. Die Ordnungsmacht sieht meistens schwarz, die Besitzer der zur Kunstfläche missbrauchten Wand in aller Regel erst bunt, dann rot. Zuletzt im Bereich des Rondellweges und des Scheffelplatzes. Das soll sich ändern. "Auch gegen Schmierereien auf Privateigentum wollen die Verantwortlichen der Stadt und Stadtwerke jetzt härter als bisher vorgehen" heißt es in einem Schreiben der Initiative.br /Belohnungen sollen ausgesetzt werden und Zeugen ermutigen, ihr Gesehenes der Polizei mitzuteilen. Anzeige wird ebenfalls erstattet. Städtischer Tipp an die Opfer: Einfach die Wand schnell reinigen und den Sprayern so ihren Erfolg nehmen. br

Kommentare