Verursacher wird weiter gesucht

Horrorunfall im Taunus: Verdächtiger auf freiem Fuß

+

Wiesbaden/Heidenrod - Nach einem der schwersten Autounfälle der letzten Jahre in Hessen hat die Polizei den Besitzer des mutmaßlichen Verursacher-Autos wieder auf freiem Fuß. Die Fahndung nach dem Fahrer geht weiter.

Lesen Sie außerdem:

Taunus-Unfall: Polizei schnappt mutmaßlichen Verursacher

Fünf Tote bei Unfall im Taunus

Nach einem schweren Autounfall mit fünf Toten im Taunus befindet sich ein 39-jähriger Verdächtiger wieder auf freiem Fuß. Es sei unklar, ob der Mann tatsächlich der Fahrer war, der den Unfall am Donnerstagmorgen verursacht haben soll, sagte der Sprecher der Wiesbadener Staatsanwaltschaft, Hartmut Ferse, am Freitag.
„Die Ermittlungen laufen in alle Richtungen.“ Auslöser der Unfalltragödie war vermutlich das riskante Überholmanöver eines Autos. Ein entgegenkommender Wagen mit fünf Insassen versuchte auszuweichen und prallte frontal gegen einen Lastwagen. Der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare