Das hören unsere Leser im Sommer 2010

+
Lisa Schneider

Region Rhein-Main – Was wäre der Sommer ohne dass er uns alljährlich viele neue vermeintliche Sommerhits beschert? Eine Etikette, mit der in der Musikindustrie oft viel zu leichtfertig umgegangen wird. Der EXTRA TIPP hat die Leser gefragt, welche Hits sie wirklich bewegen. Ganz vorne mit dabei sindLieder zur Fußball-WM. Von Sascha Reichelt

Sarah Muntoni

So auch bei der 21-jährigen Sarah Muntoni aus Frankfurt. Sie hat momentan vor allem US-Sängerin Shakira im Ohr. „Waka Waka von Shakira ist ein totaler Ohrwurm. Der geht mir schon gar nicht mehr aus dem Kopf. Dieser Rhythmus eignet sich aber auch super zum Party machen. Zum Chillen höre ich dann lieber ,Song for Sophie‘ von Aura Dione“, verrät sie.Lieblings-Sommerhits der Hessen

Tanzen, Mitklatschen, Stimmung - die neuen Sommerhits

Michael Nehrkorn

Während die einen auch eine Woche nach dem Finale noch in WM-Stimmung sind, ist Michael Nehrkorn aus Dietzenbach auch noch in Lena-Stimmung. „Ich würde schon fast ,Satellite‘ vonLena Meyer-Landrut als Sommerhit bezeichnen. Aber bei all dem Lärm zur Zeit passt ,Lass die Finger von der Vuvuzela‘ noch besser. Spaß beiseite: ,Schwarz, Rot, Gold‘ von Leon Taylor ist mein Favorit“, sagt der 28-Jährige.

Ella Küpelikinc

Das sieht die 16-jährige Ella Küpelikilinc aus Dietzenbach anders. Für sie muss ein Hit in der heißen Jahreszeit zum Mitmachen anregen. „Mein persönlicher Sommerhit ist ,Clap your Hands‘ von Sia. Mir gefällt der Song. Da möchte man einfach sofort mitklatschen und anfangen zu tanzen. Aber auch ,Stereolove‘ von Maya Edward finde ich super“, verrät sie.
Auch der Frankfurter Philip Lösche mag lieberBeats, zu denen man tanzen kann. Und da hört der 23-Jährige sogar Hip-Hop, wie er verrät: „Ich höre für gewöhnlich nicht so viel Hip-Hop, aber bei ,Armada Latina‘, dem neuen Track von Cypress Hill, mach ich eine Ausnahme. Mir gefällt dieser leicht karibische Style in den Instrumenten. Geniale Mischung!“Ähnlich sommerlich klingt auch Lisa Schneiders aktueller Lieblings-Hit. Neben dem Klang sind es aber vor allem die Emotionen, die diesen Song für sie so besonders machen. „Mein Sommerhit ist eindeutig der offizielle WM-Song ,Waving Flag‘ von K'naan. Damit verbinde ich all die Emotion und das Mitfiebern, dass ich während den Spielen gefühlt habe. Und doch macht er einfach gute Laune“, schwärmt die 18-Jährige Offenbacherin.

Musik - Geht ins Ohr!!!

Aktuell muss ein Sommer-Hit bei Tobias Sander hingegen gar nicht sein. Der 18-jährige Dietzenbacher kann mit „Waka waka“ und „Waving flags“ nicht so viel anfangen wie Sarah Muntoni und Lisa Schneider. „Das aktuelle Zeug reizt mich gar nicht so sehr. Ein wirklich gutes Sommerlied ist und bleibt ,Fiesta‘ vonR.Kelly undJay Z. Wahrlich ein Klassiker und ebenso ein Evergreen. Denn den kann man jedes Jahr hören“, sagt er.

Kommentare