Hildebrandt in der Burg

Dreieich - Bei den Burgfestspielen Dreieichenhain heißt es am Freitag, 11. Juli "Vorsicht, Klassik!".

Geboten wird ein heiter-satirisches Konzert für sechs Cellisten und Sprecher, das die feierlich-zugeknöpfte Atmosphäre unseres klassischen Konzertbetriebes auflockert und "Beethoven Co" in Lachen verwandeln soll. Star des Abends ist der Kabarett-Altmeister Dieter Hildebrandt.

Mit "Haydns südamerikanischen Saitensprüngen" oder dem berühmten Chopinschen "Regentropfen-Prelude" bietet das Programm die einmalige Gelegenheit, die Belastungsfähigkeit von Cello-Saiten und Lachmuskeln zu erproben. Bekannte Klassiker wie Beethovens Fünfte Symphonie werden dabei ebenso verarbeitet wie die "Kurzfassung des Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker". Thomas-Mifune liefert Ideen und Musik.

Karten für den hochkomischen Abend gibt es im Internet unter der Adresse www.burgfestspiele-dreieichenhain.de. red

Kommentare