Die Hildebrandmühle im Frankfurter Osthafen

Die Hildebrandmühle im Frankfurter Osthafen.
1 von 9
Die Hildebrandmühle im Frankfurter Osthafen.
Die Hildebrandmühle im Frankfurter Osthafen.
2 von 9
Die Hildebrandmühle im Frankfurter Osthafen.
Der Modernisierer und sein Nachfolger: Die Werksleiter Jan Gausenpohl und Wolfgang Gruber.
3 von 9
Der Modernisierer und sein Nachfolger: Die Werksleiter Jan Gausepohl und Wolfgang Gruber.
Einer der Weizenstühle in der Hildebrandmühle.
4 von 9
Einer der Weizenstühle in der Hildebrandmühle.
Einer der Weizenstühle in der Hildebrandmühle.
5 von 9
Einer der Weizenstühle in der Hildebrandmühle.
Eine ganze Reihe von Weizenstühlen in der Hildebrandmühle.
6 von 9
Eine ganze Reihe von Weizenstühlen in der Hildebrandmühle.
Die Leitungsrohre in der Hildebrandmühle.
7 von 9
Die Leitungsrohre in der Hildebrandmühle.
In der Frankfurter Hildebrandmühle.
8 von 9
In der Frankfurter Hildebrandmühle.
Blick vom Dach der Hildebrandmühle zum EZB-Neubau.
9 von 9
Blick vom Dach der Hildebrandmühle zum EZB-Neubau.

Im Frankfurter Osthafen steht die 1914 erbaute Hildebrandmühle. Für zehn Millionen Euro ist sie modernisiert worden und ist derzeit Deutschlands modernste Getreidemühle. Die Hildebrandmühle gehört zur Kampffmeyer Milling Group.

Kommentare