EXTRA TIPP - Check

Hier parken Sie in Offenbach günstig

+
Im Parkhaus am Marktplatz in Offenbach zahlen Autofahrer über kurz oder lang am meisten in der City.

Offenbach  - Parkplätze  direkt in der Offenbacher Innenstadt werden teurer. Somit lohnen sich die zahlreichen Parkhäuser  in Offenbach auch immer mehr für Kurzparker. Der EXTRA TIPP stellt die günstigsten vor. Von Angelika Pöppel

Lesen Sie außerdem:

Gefährlich: Illegales Parken auf Gehwegen

Frankfurt: Parken wird teurer:

Günstig parken in der City Frankfurt

Ein gemütlicher Einkaufsbummel durch die Offenbacher Innenstadt kann eine günstige Alternative zur Frankfurter Zeil sein. Aber nur, wenn die richtigen Parkmöglichkeiten angesteuert werden. Sonst wartet nach dem gemütlichen Schlendern eine böse Überraschung am Automaten und eine dicke Rechnung. So kann das am innenstadtnahen Parkhaus Marktplatz, in der Waldstraße 4 passieren. 1,50 Euro zahlen Parker hier pro angefangene 45 Minuten. Nach einem vierstündigen Aufenthalt stehen schon neun Euro auf dem Zähler. Und für eine Stunde kurzparken werden so drei Euro berechnet.
Nicht viel günstiger ist auch das City Parkhaus im Einkaufszentrum Komm, direkt um die Ecke. Die angefangenen Stunde kostet 1,80 Euro und somit werden nach vier Stunden 7,20 Euro fällig. Für Kurzparker ist das Parkhaus aber rentabler. Mittelmäßig schneidet die Parkgarage Französisches Gäßchen ab – betrieben von City-Parking  Deutschland. Die Stunde kostet 1,60 Euro, vier Stunden also 6,40 Euro. Auch die Rathaus-Tiefgarage, Berliner Straße 112 schlägt mittelmäßig mit 1,50 Euro pro Stunde zu Buche.

Günstig: Parkhaus Geleitstraße

Die günstigste Alternative ist da definitiv die Garage Geleitsstraße, direkt in der Stadt. Für nur 1,20 Euro pro Stunde ist langes und kurzes parken sinnvoll. Nach 21 Uhr kostet die Stunde sogar nur noch die Hälfte. Auch das Parkhaus Ziegelstraße  ist für längeres Parken durchaus empfehlenswert, auch wenn es ein paar Gehminuten von der Innenstadt weg liegt. 45 Minuten kosten hier einen Euro. Für vier Stunden werden sechs Euro fällig. Noch günstiger ist das abgelegenere Parkhaus in der Berliner Straße. Autofahrer zahlen für eine Stunde je einen Euro und höchstens vier Euro für den kompletten Tag. Noch günstiger ist da nur noch am Mainuferparkplatz  der rund 200 Parkplätze zum Null-Tarif bietet. Allerdings sind nur drei Stunden zu den Ladenzeiten kostenlos.

Stadt hat Parkgebühren in der City angehoben

Kurzparker müssen aufpassen, wenn sie ihr Auto am Straßenrand abstellen. Die Stadt hat die Gebühren  erhöht: Künftig kostet das Parken in der Zone I (Innenstadt) 1,60 Euro je angefangene Stunde – also zehn Cents mehr als bisher. „Diese Erhöhung machen wir nicht einfach so, sondern gleichen die Gebührensätze dem Marktpreis in Offenbach an“, sagt Ordnungsdezernent Felix Schwenke. Dieser beträgt einer Untersuchung der Stadt zufolge durchschnittlich 1,58 Euro je Stunde in den Parkhäusern des Innenstadtkerns.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare