Hier lernen Senioren die virtuelle Welt kennen

+
Senioren surfen im Internet.

Region Rhein-Main – Tablet-PCs, Smartphones und Internet sind für Senioren vor allem eines: Unverständlich. Die Berührungsängste sind groß, sagt Indra Jahn. Die Darmstädterin erklärt Älteren am 8. Mai, wie die Technik-Spielzeuge funktionieren und wofür auch ältere Semester sie nutzen können. Von Julia Renner

Seminarleiterin Indra Jahn erklärt, wie Smartphones und Internet funktionieren.

Das Interesse ist da“, sagt Jahn. Vor allem aktive Senioren würden sich für Smartphones & Co. interessieren. „Vielen fehlt aber das Hintergrundwissen, das technische Verständnis und sie trauen sich nicht zu fragen“, sagt Jahn. Die Enkelkinder könnten zwar erklären, wie alles funktioniert, hätten aber oft nicht die Geduld dafür, sagt Jahn.

Die hat dafür Indra Jahn. Am Dienstag, 8. Mai, erklärt sie in einem Vortrag ab 18 Uhr im Frankfurter Telekom-Shop im Einkaufszentrum MyZeil Späteinsteigern wie das Internet überhaupt funktioniert, welche Risiken es gibt und wie man online einkaufen kann.

Senioren unterschätzen sich oft selbst“, sagt Jahn, die bereits viele Einzel- und Gruppenseminare auf diesem Gebiet gemacht hat. Was vielen Älteren Probleme macht: Touchscreens und viel zu kleine Bildsymbole auf den Smartphones.

Die 29-Jährige weiß, dass es zeitaufwändig sein kann, Senioren die Welt des Internets und des mobilen Telefonierens zu erklären. „Aber wenn sie es verstanden haben, werden sie auch Spaß daran haben.“ Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen erwünscht: Telefon (069) 9202090.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare