Hier kommt der Woll-Express!

Woll-Spenderin Irene Cropp bei der Übergabe an den EXTRA TIPP.

Eppertshausen/Offenbach – Unverhoffte Wolllieferung für die fleißigen Strickerinnen um die Offenbacher Karin Gasch, die ehrenamtlich für arme Familen stricken.

Irene Cott aus Eppertshausen hatte den Artikel „‘Ne echt gute Masche“ vom 11. September gelesen und sich an ihre Wollsammlung im Keller erinnert. „Ich wollte das Zeug sowieso verkaufen. Und so ist es wenigstens für einen guten Zweck“, sagt sie. Weil sie aber nur ein winzig kleines Auto besitzt, sprang kurzerhand der EXTRA TIPP ein und übernahm den Transport der Riesenladung. Redaktionsleiter Axel Grysczyk nahm die Wolle in Eppertshausen in Empfang und übergab sie an die Leiterin des Offenbacher Strickkreises, Karin Gasch in ihrem Laden „Wollfädchen“ an der Domstraße. Dort war die Freude groß. Gasch: „Damit können wir wieder jede Menge Schals, Handschuhe und warme Socken für die armen Kinder stricken.“rz

Kommentare