Zum ersten Mal seit fünf Jahren

Hessen haben weniger Lust zu heiraten

+

Region Rhein-Main - In Hessen ist 2013 erstmals seit fünf Jahren wieder weniger geheiratet worden. 26.900 Paare schlossen vergangenes Jahr den Bund fürs Leben. Das waren gut drei Prozent weniger als 2012, wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte.

Bis dahin war die Zahl fünf Jahre lang gestiegen. Dem gesellschaftlichen Großtrend entkommt Hessen aber auf lange Sicht nicht: Über die Jahrzehnte ist die Zahl der Eheschließungen  gesunken.

Die Tendenz zu einem höheren Heiratsalter  setzte sich auch 2013 fort. Noch 1990 heirateten Männer im Schnitt mit 28,5 Jahren, vergangenes Jahr waren es 33,5 Jahre. Ledige Frauen waren 1990 bei der Heirat im Durchschnitt 26 Jahre alt, 2013 zählten sie 30,7 Jahre. Jedes sechste Hochzeitspaar hatte 2013 bereits gemeinsame Kinder, im Jahr 1990 war es nur jedes zwanzigste gewesen.

Zum Heiraten ist es aber nie zu spät. 2013 waren sechs Männer und eine Frau bei ihrer Eheschließung 90 Jahre und älter. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare