Notoperation

Hattersheim: Mann mit Messer verletzt und ausgeraubt

+

Hattersheim - Im Hattersheimer Stadtteil Eddersheim haben drei Männer einen 54-jährigen Mann mit einem Messer schwer verletzt und ausgeraubt, anschließend ergriffen sie die Flucht.

Der Angriff ereignete sich am Montag gegen 00:20 Uhr auf einem Parkplatz in der Anton-Flettner-Straße. Der Geschädigte befand sich gerade auf dem Heimweg von dem Eddersheimer Fischerfest, als sich ihm die drei Täter von hinten näherten. Als er sich umdrehte, stach einer der Männer zu, ein anderer nahm ihrem Opfer die Brieftasche mit etwa 40,- Euro Bargeld ab. Dann ergriffen sie die Flucht. Der stark blutende Geschädigte konnte sich zu einem nahegelegenen Wohnhaus begeben, wo die Bewohner einen Rettungswagen und die Polizei verständigten. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, nach einer Operation schwebte er nicht mehr in Lebensgefahr.

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare