Polizei bittet um Mithilfe

Handyraub an der Hugenottenallee in Neu-Isenburg

Neu-Isenburg -  Er sei von dem Angriff völlig überrascht worden, gab am Sonntagabend ein Darmstädter der Polizei nach einem Handyraub an. Der junge Mann war auf der Hugenottenallee nahe der Carl-Ulrich-Straße unterwegs, als ein Unbekannter auf ihn zu rannte und ihm einen Schlag ins Gesicht verpasste.

Gleichzeitig griff der auf 25 Jahre geschätzte Täter nach dem iPhone5 des Überfallenen und rannte mit seiner Beute davon. Der Vorfall passierte kurz vor 18.30 Uhr; Hinweise bitte an die Kripo Offenbach (069 8098-1234) oder die Neu-Isenburger Wache (06102 2902-0). red

Fotostrecke: Fette Beute eines Langfingers

Die Diebesbeute eines Langfingers

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare